Gekochter Bierradi mit Miso Dip


Rezept von: Lukas

Bierrettich kann man auch wunderbar kochen nicht nur roh essen.

Zutaten

  • 1 Ganzer Bierrettich klein (300 g)
  • 1,5 l Hühnersuppe (oder klare Gemüsesuppe)
  • 120 g helles Miso
  • 4 TL Beerenauslese oder Mirin
  • 50 g Zucker
  • 60 g von der Hühnersuppe (heiß)
  • 1 Dotter
  • Gerösteter Sesam und frische Kräuter wie Koriander

Die einzelnen Schritte

Den Radi schälen und 3 cm Breite Zylinder schneiden. In einem Topf mit Wasser etwa 10 min kochen. Währendessen die Hühnersuppe erwärmen und den Rettich in die Suppe geben. Den Rettich in der Suppe ca. 30 min weich köcheln.

Das Miso mit dem Zucker, der Beerenauslese, der Hühnersuppe vermischen, erhitzen und den Dotter einrühren. Einmal kurz aufkochen und beiseite geben.

Den Rettich mit geröstetem Sesam und frischem Koriander bestreuen und einfach mit der Misosauce servieren und die Suppe dazu separat trinken. Gerne auch als Beilage zu Fleisch ideal.

Gesund, schmackhaft, leicht süß und wärmend für Körper und Geist.

www.luvifermente.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.