Penne in Mohnmiso-Sauce mit Salzzitrone

Rezept von: Viktor
Ungefähre Dauer: ca. 20-25 min

Dieses Rezept hat sich bei uns zuhause schon sehr gut bewährt. Ich koche es gerne mal wenn es schnell gehen soll, aber wir trotzdem Lust auf was “Gscheites” haben.

Ich finde es ist eine super Anwendung für das Mohnmiso, weil es hier geschmacklich so richtig zur Geltung kommt. Die Sauce kriegt sogar Anflüge von Gorgonzola.

Zutaten

  • 250 g Penne oder Hörnchen
  • 100 ml Schlagobers (evtl. Auch 150 ml, je nach Geschmack)
  • 4 Schalotten (alternativ eine mittelgroße Zwiebel (braun))
  • ca. 1 EL Mohnmiso
  • 1/8 Salzzitrone (ohne Fruchtfleisch) (alternativ ein TL geriebene Zitronenschale)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Ein kleines Stück Butter
  • Etwas Zitronensaft/Weißweinessig oder Milchsäure (finde ich am besten, schmeckt am neutralsten) zum Abschmecken

Die einzelnen Schritte

Nudeln in ungesalzenem Wasser kochen bis sie al-dente sind. Die Nudeln kocht man am besten in weniger Wasser als üblich, damit man später stärkehaltigeres Wasser zum Sauce aufgießen und binden hat.

In der Zeit die die Nudeln benötigen kann man die Sauce kochen:

  1. Die Schalotten schälen und fein hacken.
  2. In einer Pfanne ein Stück Butter zergehen lassen, gerade genug um damit die Schalotten zu benetzen. Schalotten langsam anschwitzen, aber nicht anbräunen lassen.
  3. Sobald die Schalotten Anzeichen machen, dass sie braun werden mit einem kleinen Schöpfer Kochwasser von den Nudeln ablöschen.
  4. Schlagobers, fein gehackte Salzzitrone/Zitronenschale, Knoblauch (auch fein gehackt) und das Mohnmiso in die Pfanne geben.
  5. Alles verühren und gut kochen lassen, nach Bedarf immer wieder Kochwasser von den Nudeln hinzugeben um die Sauce mit der Stärke zu binden.
  6. Mit dem Mohnmiso sollte man sich herantasten bis man die gewünschte Salzigkeit der Sauce erreicht. Dabei sollte man bedenken, dass die Nudeln ungesalzen sind und man die Sauce daher durchaus etwas salziger als üblich machen kann.
  7. Die Sauce sollte man nun mit Zitronensaft/Weißweinessig/Milchsäure abschmecken.
  8. Sobald die Nudeln al-dente sind abseihen, etwas abtropfen lassen und dann in die Pfanne zur Sauce geben und verrühren.
  9. Mit Pfeffer und etwas Parmesan servieren.
www.luvifermente.eu

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *