Vegetarisches ‘Gröstl

Rezept von: Christine

Gebratene Erdäpfel mit Sauerkraut und Tofuwürfel

Zutaten

Für eine große Portion (wenn der Hunger groß ist)

  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Tofuwürfel vom geräuchterten Tofu (5x5mm)
  • 1 Stk. kleine / mittlere Zwiebel (weiß oder rot)
  • 350g  speckige Kartoffeln
  • 2 Gabeln Sauerkraut
  • 1 Schuss Kürbiskernshoyu
  • 1 TL Butter
  • Käse zum Drüberhobeln und Servieren (Sorte und Menge je nach Belieben)

 

 

Die einzelnen Schritte

Kartoffeln aufstellen und Kochen oder Dämpfen bis sie gut durch sind. Im Druckkochtopf sind das bei mittelgroßen Kartoffeln ca. 15 Minuten. In der Zwischenzeit kann bereits der Zwiebel und Tofu in Würfel geschnitten werden.

  1. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel darin anbraten, bis sie leicht braun und knsuprig sind.
  2. Danach den Zwiebel dazugeben; die Platte auf mittlere Hitze stellen und braten bis er glasig ist. Während der Zwiebel seine Zeit braucht, schneide ich gerne schon die gekochten Kartoffeln in ca. 1cm dicke Scheiben (je nach Belieben)
  3. Bevor die Kartoffeln in die Pfanne dazukommen, wird noch das Stück Butter in der Pfanne zerlassen. Sobald die zeronnen ist kommen die Kartoffeln dazu.
  4. Die Kartoffeln gut anbraten und mit Kürbiskernshoyu ablöschen. Kurz das ganze Gmachtl schwänken.
  5. Dann das Sauerkraut untermischen und warten bis es gut warm ist.
  6. Käse drüberhobeln, warten bis er etwas zeronnen ist, servieren, Mahlzeit 🙂

 

www.luvifermente.eu

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *